Press "Enter" to skip to content

Download PDF by Friedrich Rapp (auth.), Friedrich Rapp (eds.): Technik und Philosophie

By Friedrich Rapp (auth.), Friedrich Rapp (eds.)

ISBN-10: 3642957811

ISBN-13: 9783642957819

ISBN-10: 364295782X

ISBN-13: 9783642957826

Die Technik, ihre Leistungen für die Gesellschaft und ihr Preis sind zu einem wichtigen Thema der philosophischen Forschung geworden. Die Frage nach der Verantwortung für die Auswirkung der Technik und die Suche nach neuen ethischen Maßstäben rücken in den Mittelpunkt philosophischer Betrachtungen.

Show description

Read Online or Download Technik und Philosophie PDF

Similar german_5 books

Download PDF by Norbert Becker: Weiterentwicklung von Verfahren zur Aufnahme von Fließkurven

Die vorliegende Arbeit entstand während meiner Tätigkeit als wissenschaftlicher Mitarbeiter am Institut für Umformtechnik (IfU) der Universität Stuttgart. Herrn Prof. Dr. -Ing. habil. Klaus Pöhlandt danke ich herzlich für die Betreuung der Arbeit, für das mir entgegengebrachte Vertrauen, seine großzügige Förderung sowie die wertvollen Diskussionen und Anregungen.

Francesco Giacomo Tricomi, Friedrich Kasch's Vorlesungen über Orthogonalreihen PDF

Wahrend m dem inform uber tngonometrische Reihen das Haupt mteresse auf der Konvergenzfrage hegt, werden in dem Teil uber Ortho gonalpolynome mehr die mdlvlduellen Eigenschaften derselben in den Vordergrund gestellt und auch zwel Paragraphen uber dIe allgemeinen Kugelfunktionen hmzugefugt. Ich erlaube mir, den Leser auf meine einheltliche Behandlung der sog.

New PDF release: Fastperiodische Funktionen

Das vorliegende Buch handelt von den fastperiodischen Funktionen auf Gruppen. Die Theorie dieser Funktionen erfaßt als Spezialfälle unter anderem die Fourierreihen periodischer Funktionen, die eigent­ lichen von H. BOHR geschaffenen fastperiodischen Funktionen und die Kugelfunktionen. Im Grunde ist die Theorie der fastperiodischen Funk­ tionen auf Gruppen nichts anderes als die Darstellungstheorie beliebiger, additionally vor allem auch unendlicher Gruppen.

Additional info for Technik und Philosophie

Sample text

Technik ist fUr Wilpert eine Lebensnotwendigkeit des menschlich-menschenwürdigen Daseins; als Ausdruck menschlicher Schöpferkraft entsteht sie aufgrund rationaler Zwecksetzung und erzeugt eine neue Realität als Weltumgebung des Menschen, ohne aber neue Gesetze der Realität schaffen zu können. Daher definiert Wilpert Technik als "die Betätigung der Schöpferkraft des Menschen, die im Rahmen der Naturgesetze und im Dienst menschlicher Daseinsbewältigung eine von menschlicher Zwecksetzung bestimmte Wirklichkeit in und neben der Naturwirklichkeit schafft" 11.

V. Weischedel, Wilhelm. Bd. 2. Darmstadt 1963, S. 23, S. 27ff. 7 Kant, Immanuel: Kritik der Urteilskraft. In: Werke. Hrsg. v. Weischedel, Wilhelm. Bd. 5. Darmstadt 1963, S. 401 8 Vgl. 7, S. 401 f. 9 Vgl. 7, S. 409 10 Vgl. 7, S. 409 11 Kant, Immanuel: Grundlegung zur Metaphysik der Sitten. In: Werke. Hrsg. v. Weischedel, Wilhelm. 4. Darmstadt 1963, S. 42, S. 43 f. 12 Regel, Georg Wilhelm Friedrich: Grundlinien der Philosophie des Rechts. Hrsg. v. Hoffmeister, Johannes. Hamburg 1955, S. 173 f. Jahrhundert bis zur Gegenwart Alois Huning Die bisher behandelten technikphilosophischen Überlegungen sind innerhalb des Gesamtwerks der jeweiligen Philosophen eher zufälliger und beiläufiger Art.

Hrsg. v. Weischedel, Wilhelm. Bd. 5. Darmstadt 1963, S. 401 8 Vgl. 7, S. 401 f. 9 Vgl. 7, S. 409 10 Vgl. 7, S. 409 11 Kant, Immanuel: Grundlegung zur Metaphysik der Sitten. In: Werke. Hrsg. v. Weischedel, Wilhelm. 4. Darmstadt 1963, S. 42, S. 43 f. 12 Regel, Georg Wilhelm Friedrich: Grundlinien der Philosophie des Rechts. Hrsg. v. Hoffmeister, Johannes. Hamburg 1955, S. 173 f. Jahrhundert bis zur Gegenwart Alois Huning Die bisher behandelten technikphilosophischen Überlegungen sind innerhalb des Gesamtwerks der jeweiligen Philosophen eher zufälliger und beiläufiger Art.

Download PDF sample

Technik und Philosophie by Friedrich Rapp (auth.), Friedrich Rapp (eds.)


by Edward
4.2

Rated 4.70 of 5 – based on 35 votes