Press "Enter" to skip to content

Download PDF by Andreas Laschet: Simulation von Antriebssystemen: Modellbildung der

By Andreas Laschet

ISBN-10: 3540194649

ISBN-13: 9783540194644

ISBN-10: 3642835317

ISBN-13: 9783642835315

Das Buch behandelt die rechnergest}tzte Simulation von Torsionsschwingungen in Antriebssystemen und umrei~t Anforderungen, Realisierungsm|glichkeiten; es beschreibt die Generierung von Schwingungsmodellen, die Parameter- Ermittlung und die Reduktion. Es werden Antriebselemente (Erreger- und Õbertragungsfunktionen, lineares und nicht- lineares Verhalten) untersucht. Praxisbeispiele kompletter Antriebsstr{nge runden die Darstellung ab.

Show description

Read or Download Simulation von Antriebssystemen: Modellbildung der Schwingungssysteme und Beispiele aus der Antriebstechnik PDF

Best german_5 books

Download PDF by Norbert Becker: Weiterentwicklung von Verfahren zur Aufnahme von Fließkurven

Die vorliegende Arbeit entstand während meiner Tätigkeit als wissenschaftlicher Mitarbeiter am Institut für Umformtechnik (IfU) der Universität Stuttgart. Herrn Prof. Dr. -Ing. habil. Klaus Pöhlandt danke ich herzlich für die Betreuung der Arbeit, für das mir entgegengebrachte Vertrauen, seine großzügige Förderung sowie die wertvollen Diskussionen und Anregungen.

New PDF release: Vorlesungen über Orthogonalreihen

Wahrend m dem inform uber tngonometrische Reihen das Haupt mteresse auf der Konvergenzfrage hegt, werden in dem Teil uber Ortho gonalpolynome mehr die mdlvlduellen Eigenschaften derselben in den Vordergrund gestellt und auch zwel Paragraphen uber dIe allgemeinen Kugelfunktionen hmzugefugt. Ich erlaube mir, den Leser auf meine einheltliche Behandlung der sog.

Download PDF by W. Maak (auth.): Fastperiodische Funktionen

Das vorliegende Buch handelt von den fastperiodischen Funktionen auf Gruppen. Die Theorie dieser Funktionen erfaßt als Spezialfälle unter anderem die Fourierreihen periodischer Funktionen, die eigent­ lichen von H. BOHR geschaffenen fastperiodischen Funktionen und die Kugelfunktionen. Im Grunde ist die Theorie der fastperiodischen Funk­ tionen auf Gruppen nichts anderes als die Darstellungstheorie beliebiger, additionally vor allem auch unendlicher Gruppen.

Additional info for Simulation von Antriebssystemen: Modellbildung der Schwingungssysteme und Beispiele aus der Antriebstechnik

Sample text

Diese Indizes identifizieren die Struktur des aus Drehmasse- und Übertragungselementen zusammengesetzten Torsionsschviingungsmodells (vgl. 1-1). Zur besseren Verständlichkeit des Systemaufbaus müssen die Massenindizes n streng von den Steifigkeitsindizes i unterschieden werden. Li, die sich vor der Steifigkeit i befindet, und der Masse I/i, die der Steifigkeit nachgeschaltet ist, zum Ausdruck gebracht (MassenpaarKopplung). 2 angedeutet - standardmäßig von links nach rechts verläuft. Mit Hilfe der beiden Indizes JLi und Vi kann ein massebezogener, doppeltindizierter Steifigkeits-Ankopplungsindex Sn/\.

Anl an 2 .. = 1,2, .. ) _ t- )) Lu,:, . ] ' h} = 1, h2 =0 hl = 0, h2 =1 /\, J t ann ... Für die Elemente der Hauptdiagonalen gilt (j a .. = h l . 2/26a) .. + h 2 • 'L " ~ ]. 2/26~) t /\, = 1,2, ... , sind bei ungedämpften Systemen alle Eigenwerte Am (m = 1,2, ... 2/27) ist der Eigenvektor und damit die zugehörige Schwingungsform. 2/27) muß das Antriebssystem nicht auf eine einzige Bildwelle reduziert werden. Unter Berücksichtigung des jeweiligen Übersetzungsverhältnisses Ui erhält man die Schwingungsform 'Pm als lokalen, auf das jeweilige Drehzahlniveau (Übersetzungsniveau) bezogeneri' Eigenvektor .

_ t- )) Lu,:, . ] ' h} = 1, h2 =0 hl = 0, h2 =1 /\, J t ann ... Für die Elemente der Hauptdiagonalen gilt (j a .. = h l . 2/26a) .. + h 2 • 'L " ~ ]. 2/26~) t /\, = 1,2, ... , sind bei ungedämpften Systemen alle Eigenwerte Am (m = 1,2, ... 2/27) ist der Eigenvektor und damit die zugehörige Schwingungsform. 2/27) muß das Antriebssystem nicht auf eine einzige Bildwelle reduziert werden. Unter Berücksichtigung des jeweiligen Übersetzungsverhältnisses Ui erhält man die Schwingungsform 'Pm als lokalen, auf das jeweilige Drehzahlniveau (Übersetzungsniveau) bezogeneri' Eigenvektor .

Download PDF sample

Simulation von Antriebssystemen: Modellbildung der Schwingungssysteme und Beispiele aus der Antriebstechnik by Andreas Laschet


by George
4.4

Rated 4.14 of 5 – based on 39 votes