Press "Enter" to skip to content

Methoden der Signal- und Systemanalyse: Eine Einführung mit by Dieter Lange PDF

By Dieter Lange

ISBN-10: 3322839362

ISBN-13: 9783322839367

ISBN-10: 3528043415

ISBN-13: 9783528043414

In diesem Buch werden die wichtigsten Methoden der sign- und Systemanalyse beschrieben. Damit die Fülle des Stoffes über­ sichtlich bleibt, wird bevorzugt an den Anfang eines Abschnit­ tes die Aussage gestellt. Anschließend erst wird die Herleitung und Interpretation gegeben. Der Vorteil liegt darin, daß die Herleitungen kürzer werden. Beweise werden nur in den Fällen geführt, in denen sie das Verständnis fördern. Damit trotz des hohen Abstraktionsgrades und der kompakten Darstellung der Stoff verständlich bleibt, werden die entschei­ denden Aussagen durch viele Graphiken ausführlich ergänzt. Ein Schwerpunkt des Buches sind die numerischen Methoden der sign- und Systemanalyse. Die numerischen Beispiele mit dem Hinweis (mit Rechnerunterstützung) sind rechnerunabhängig for­ muliert. Zu jedem Beispiel wird eine "Operationsfolge" gegeben, die den Algorithmus in einer problemorientierten Sprache be­ schreibt. guy findet in Abschnitt 19 eine ausführliche rechner­ unabhängige Referenzliste dieser Operationen. Die Operationsfolge beschreibt außerdem den enter für ein lauf­ fähiges Basic-Programm, mit dem alle Beispiele des Buches nachvollzogen werden können. Obwohl eine struktierte Compiler­ Sprache die Rechenzeiten der benutzten Routinen erheblich verkürzen würde, sprach für einen Basic-Interpreter, daß er einerseits auf jedem Personal-Computer verfügbar ist und ande­ rerseits ein Interpreterprogramm zum Experimentieren geeigneter erscheint. Das Buch wendet sich in erster Linie an Ingenieure der Nach­ richten-, Daten- und Regelungstechnik, die mit den Grundlagen elektrischer Netzwerke und der normalen Ingenieurmathematik vertraut sind.

Show description

Read or Download Methoden der Signal- und Systemanalyse: Eine Einführung mit dem Personalcomputer PDF

Similar german_5 books

Download e-book for kindle: Weiterentwicklung von Verfahren zur Aufnahme von Fließkurven by Norbert Becker

Die vorliegende Arbeit entstand während meiner Tätigkeit als wissenschaftlicher Mitarbeiter am Institut für Umformtechnik (IfU) der Universität Stuttgart. Herrn Prof. Dr. -Ing. habil. Klaus Pöhlandt danke ich herzlich für die Betreuung der Arbeit, für das mir entgegengebrachte Vertrauen, seine großzügige Förderung sowie die wertvollen Diskussionen und Anregungen.

Download e-book for kindle: Vorlesungen über Orthogonalreihen by Francesco Giacomo Tricomi, Friedrich Kasch

Wahrend m dem inform uber tngonometrische Reihen das Haupt mteresse auf der Konvergenzfrage hegt, werden in dem Teil uber Ortho gonalpolynome mehr die mdlvlduellen Eigenschaften derselben in den Vordergrund gestellt und auch zwel Paragraphen uber dIe allgemeinen Kugelfunktionen hmzugefugt. Ich erlaube mir, den Leser auf meine einheltliche Behandlung der sog.

Download e-book for kindle: Fastperiodische Funktionen by W. Maak (auth.)

Das vorliegende Buch handelt von den fastperiodischen Funktionen auf Gruppen. Die Theorie dieser Funktionen erfaßt als Spezialfälle unter anderem die Fourierreihen periodischer Funktionen, die eigent­ lichen von H. BOHR geschaffenen fastperiodischen Funktionen und die Kugelfunktionen. Im Grunde ist die Theorie der fastperiodischen Funk­ tionen auf Gruppen nichts anderes als die Darstellungstheorie beliebiger, additionally vor allem auch unendlicher Gruppen.

Additional info for Methoden der Signal- und Systemanalyse: Eine Einführung mit dem Personalcomputer

Example text

Diese konnen aber durch Multiplikation mit ihrer Spannunqszeitflache auf Dirac-Impulse zuruckqefuhrt werden. Es wird nun die FOURIER-Transformierte des Abtastsiqnals xd(t) herqeleitet. 2. 7) entspricht die Multiplikation (Abtasten) im Zeitbereich einer Faltunq im Frequenzbereich, wodurch das Spektrum periodisiert wird. Die Dirac-Impulse werden hier wie im folqenden immer so darqestellt, daB ihre Hohe ihren Beiwerten (Abtastwerten) entspricht. In der Darstellunq erscheinen die Beiwerte somit als Hullkurve der Dirac-Impulse.

19) Koeffizienten b(k) des Transversalfilters rekt proportional den diskreten Werten der die Zeitpunkte kT. 6 erscheint die si-Funktion mit Nulldurchgangen in t=kT. Das Transversalfilter bildet daher eine Summe urn T verschobener si-Funktionen, deren Amplituden durch die Koeffizienten b(k)=Tg(kT) bestimmt werden. Dies entspricht einer Interpolation der g(kT) mit der si-Funktion. Der vollstandige Verlauf der Impulsantwort get) weist demnach im allgemeinen Vor- und Nachschwinger auf. Die Gl. 19) ermoglicht es, den Entwurf eines Transversal- filters im Zeitbereich durchzufuhren, indem man von einer vorgegebenen beliebigen Impulsantwort ausgeht.

4 Ideale Systeme 57 6A Ideate Systema Bei idealen Systemen wird willkurlich ein idealer Frequenzgang ohne Rucksicht auf seine Realisierbarkeit vorgegeben. Ideale Systeme sind meistens nicht kausal und daher auch nicht realisierbar. Sie eignen sich jedoch gut fur systemtheoretische Untersuchungen und konnen durch realisierbare Systeme approximiert werden. Oftmals strebt man die "verzerrungsfreie Obertragung" an. 22) 1st x(t) ein bandbegrenztes Signal und kann der Amplitudengang innerhalb der Bandgrenze als Konstante betrachtet werden, also IG(f)j =K, und ist der Phasengang linear, also lP(f)=-2nfto ' so ist die Systemreaktion y(t) proportional zu x(t), also unverzerrt, und gegenuber x(t) urn to nacheilend.

Download PDF sample

Methoden der Signal- und Systemanalyse: Eine Einführung mit dem Personalcomputer by Dieter Lange


by Daniel
4.5

Rated 4.15 of 5 – based on 8 votes