Press "Enter" to skip to content

Download e-book for iPad: Frankreich-Jahrbuch 1999: Politik, Wirtschaft, Gesellschaft, by Ingo Kolboom (auth.), Lothar Albertin, Prof. Dr. Wolfgang

By Ingo Kolboom (auth.), Lothar Albertin, Prof. Dr. Wolfgang Asholt, Hans Manfred Bock, Prof. Dr. Marieluise Christadler, Prof. Dr. Ingo Kolboom, Adolf Kimmel, Robert Picht, Henrik Uterwedde (eds.)

ISBN-10: 332295143X

ISBN-13: 9783322951434

ISBN-10: 3322951448

ISBN-13: 9783322951441

Inhalt
Internationale Entwicklung und wachsende wirtschaftlicheVerflechtung erfordern eine enge deutsch-französische Zusammenarbeit. DieKenntnis des Partnerlandes und der Austausch der Ideen halten aber nicht mitdem Austausch der Waren Schritt. Wichtige Erkenntnisse und Anregungen bleibenungenutzt. Das ¶Frankreich-Jahrbuch¶ versucht, mehr Klarheit zuschaffen. Es wendet sich an alle Frankreichinteressenten in Politik,Wirtschaft, Hochschulen, Schulen und in den Medien. Über die meistlückenhafte Tagesinformation hinaus zeigt es Zusammenhänge und historischeEntwicklungen, die die Vorgänge in unserem wichtigsten Partnerlandverständlich machen. Frankreich verstehen ist eine interdisziplinäre Aufgabe, zu derPolitik- und Wirtschaftswissenschaften ebenso beizutragen haben wieLiteratur, Kunst und Philosophie. Das ¶Frankreich-Jahrbuch¶ istdeshalb zugleich ein Jahrbuch der deutschen Frankreichforschung, die sich zueinem Arbeitskreis beim Deutsch-Französischen Institut Ludwigsburgzusammengeschlossen hat. Mit seinem thematischen Schwerpunkt, der durch mehrere Beiträgeaus unterschiedlicher Sicht beleuchtet wird, mit Einzelaufsätzen zu aktuellenThemen oder neuen Forschungsansätzen, mit Buchbesprechungen, Chronik undDokumentation versammelt das Jahrbuch den jeweils neuesten Stand deutscherFrankreichkenntnis. Mit seinen jährlichen Folgen baut es sich zu einemumfassenden Nachschlagewerk auf. Aus dem Inhalt: Ingo Kolboom, ¶Ich sehe das Frankreich des 21. Jahrhunderts...¶.Frankreichs Republik und Gesellschaft im Wandel Themenschwerpunkt: Krise des republikanischen Modells? Marieluise Christadler, Neorepublikanismus gegen die Krise derRepublik? Serge Berstein, Die beiden republikanischen Modelle Frankreichs im20. Jahrhundert Mariette Sineau, Zur Debatte über die Parität zwischen Männernund Frauen: Argumente für eine neue Sicht der republikanischenStaatsbürgerschaft François Beilecke, Diskursive Rehabilitierung desrepublikanischen Modells und Neoliberalismus-Kritik in der französischenPre

Show description

Read Online or Download Frankreich-Jahrbuch 1999: Politik, Wirtschaft, Gesellschaft, Geschichte, Kultur PDF

Best german_10 books

New PDF release: Präventive Umweltpolitik: Beiträge zum 1. Mainzer

Das Mainzer Umweltsymposium will ein discussion board fur die Diskussion aktueller umweltpolitischer Fragestellungen aus tikonomischer Perspektive sein. Es wird von Univ. -Prof. Dr. H. Bartmann und Univ. -Doz. Dr. okay. D. John in Zusammen arbeit mit dem Umweltzentrum der Universitat Mainz veranstaltet. Die Ergeb nisse des 1.

Kommunikationsqualität in persönlichen Kundenbeziehungen: - download pdf or read online

Der Zusammenhang zwischen Kundenbindung und Unternehmenserfolg ist vielfach nachgewiesen worden. Für den Aufbau von langfristigen Kundenbeziehungen nimmt die persönliche Kommunikation eine zentrale Rolle ein. Dabei ist es für Anbieter von Bedeutung, eine vom Kunden hohe wahrgenommene Qualität in der persönlichen Kommunikation zu erbringen.

Eifersucht bewältigen: Wege aus einem Interessenkonflikt by Andreas Bruck PDF

In diesem Band, der sich an Psychologen, Psychotherapeuten, Ehe- und Familienberater und an alle von dem challenge Betroffenen wendet, wird Eifersucht nicht allein aus einer psychologischen, sondern aus einer umfassenderen, kulturanthropologischen Perspektive betrachtet. Denn Eifersucht ist genetisch und kulturell bestimmt und deshalb ein persönliches, ein gesellschaftliches und ein Beziehungsproblem.

Transformationsarbeitslosigkeit in den neuen Bundesländern: - download pdf or read online

Die Transformation einer Plan- in eine Marktwirtschaft führt in der Arbeitsmarkttheorie und Arbeitmarktpolitik zu neuen Herausforderungen, da diese Arbeitslosigkeit nicht allein mit herkömmlichen Erklärungsmustern bewältigt werden kann.

Extra resources for Frankreich-Jahrbuch 1999: Politik, Wirtschaft, Gesellschaft, Geschichte, Kultur

Example text

Das berühmte Wahlplakat, das über dem Slogan La force tranquille eine dörfliche Idylle zeigte, wirkte wie eine Replik auf Agulhons Buch "Die Republik auf dem Dorf' und spielte überdies auf die "ruhige Kraft" der Löwen an, die am Sockel von Dalous Republik-Statue auf der Place de la Nation in Paris den Wagen des Fortschritts ziehen. Auch die von Jack Lang entworfene Zeremonie im Pantheon, bei der der neugewählte Präsident an den Grabmalen von Jean Jaures, Jean Moulin und Victor Schoelcher eine Rose niederlegte, kombinierte seine politischen Ziele: Mit dem 1914 von einem Nationalisten ermordeten Sozialistenführer bekannte er sich zu einem republikanischen Sozialismus, mit der Berufung auf den als Widerstandskämpfer hingerichteten, ehemaligen "Präfekten der Republik" erhob er die Resistance zum Gründungsereignis der sozialistischen Ära, mit Schoelcher ehrte er den Kämpfer für die Freiheit der Kolonialvölker und setzte gleichzeitig ein Zei- 36 Marieluise Christadler chen republikanischer Solidarität mit der Dritten Welt.

Positive Diskriminierung oder Quotenregelungen haben in Frankreich eine schlechte Presse; das zeigte sich zuletzt bei der öffentlichen Debatte über die Parität von Frauen und Männern besonders in der Politik. Fünftens: Zur republikanischen Selbstwahrnehmung gehört auch der Vorrang des Politischen vor allem, was als Natur, Schicksal, Rasse oder son4 Jüngstes Beispiel für diese "souveränistische" Auffassung ist das Urteil des Verfassungsrates in Sachen europäischer Regionalsprachencharta, die Frankreich nicht hätte unterzeichnen dürfen, weil sie "den Verfassungsgrundsätzen der unteilbaren Republik.

Neorepublikanismus gegen die Krise der Republik? 33 sprechungsverhältnis von Gesellschaft und staatlicher Verfassung. 3 Angesichts der komplexen Vielfalt der Bedingungen, die nach idealtypischer Auffassung zum Wesen der Republik französischer Provenienz gehören, und unter Berücksichtigung ihres historischen Wandels sowie seiner durchaus widersprüchlichen Interpretationen, wäre es unangemessen, den gesamten Horizont des Republikanismus abdecken zu wollen. ) einige Kennzeichen des republikanischen Modells zusammenzustellen und diese mit den diskursiven Tropismen in Verbindung zu bringen, die im gleichen Zeitraum in der neorepublikanischen Polemik aufgetaucht sind.

Download PDF sample

Frankreich-Jahrbuch 1999: Politik, Wirtschaft, Gesellschaft, Geschichte, Kultur by Ingo Kolboom (auth.), Lothar Albertin, Prof. Dr. Wolfgang Asholt, Hans Manfred Bock, Prof. Dr. Marieluise Christadler, Prof. Dr. Ingo Kolboom, Adolf Kimmel, Robert Picht, Henrik Uterwedde (eds.)


by David
4.4

Rated 4.95 of 5 – based on 24 votes