Press "Enter" to skip to content

D. Ernst (auth.), Professor Dr.-Ing. Günther Schmidt (eds.)'s Fachtagung Prozessrechner 1977: Augsburg, 7. und 8. März PDF

By D. Ernst (auth.), Professor Dr.-Ing. Günther Schmidt (eds.)

ISBN-10: 3540081232

ISBN-13: 9783540081234

ISBN-10: 3642665993

ISBN-13: 9783642665998

Show description

Read or Download Fachtagung Prozessrechner 1977: Augsburg, 7. und 8. März 1977 PDF

Best german_5 books

Weiterentwicklung von Verfahren zur Aufnahme von Fließkurven - download pdf or read online

Die vorliegende Arbeit entstand während meiner Tätigkeit als wissenschaftlicher Mitarbeiter am Institut für Umformtechnik (IfU) der Universität Stuttgart. Herrn Prof. Dr. -Ing. habil. Klaus Pöhlandt danke ich herzlich für die Betreuung der Arbeit, für das mir entgegengebrachte Vertrauen, seine großzügige Förderung sowie die wertvollen Diskussionen und Anregungen.

Vorlesungen über Orthogonalreihen - download pdf or read online

Wahrend m dem inform uber tngonometrische Reihen das Haupt mteresse auf der Konvergenzfrage hegt, werden in dem Teil uber Ortho gonalpolynome mehr die mdlvlduellen Eigenschaften derselben in den Vordergrund gestellt und auch zwel Paragraphen uber dIe allgemeinen Kugelfunktionen hmzugefugt. Ich erlaube mir, den Leser auf meine einheltliche Behandlung der sog.

Read e-book online Fastperiodische Funktionen PDF

Das vorliegende Buch handelt von den fastperiodischen Funktionen auf Gruppen. Die Theorie dieser Funktionen erfaßt als Spezialfälle unter anderem die Fourierreihen periodischer Funktionen, die eigent­ lichen von H. BOHR geschaffenen fastperiodischen Funktionen und die Kugelfunktionen. Im Grunde ist die Theorie der fastperiodischen Funk­ tionen auf Gruppen nichts anderes als die Darstellungstheorie beliebiger, additionally vor allem auch unendlicher Gruppen.

Additional info for Fachtagung Prozessrechner 1977: Augsburg, 7. und 8. März 1977

Sample text

B. mit Befehlen zum Steuern, Lesen der Anzeigen, Steuerzeichenerkennung usw. Eine Maschinenbefehlsebene im bisherigen Sinne kann ganz entfallen. In Geraterechneranwendungen (oben rechts) sind oft spezielle Befehle erwlinscht. Als Teilmenge Ublicher Maschinenbefehle lassen sie meistens WUnsche offen und brauchen andere Befehle gar nicht. Die Mikroprogrammierung erlaubt dagegen Befehle nach MaB. Betrachtet man als Beispiel fUr zugeschnittene Befehle die Ablaufsteuerung aus Bild 7 mit ihrer Anweisungssprache, so laBt sich unschwer erkennen, daB damit die Programmierung und vor allem die Programmanderung gegenUber einem Universalrechner vereinfacht werden kann.

Systempflege Die Prozentzahlen geben die Aufwandsverteilung an. Sie stellen Mittelwerte aus eigenen Erfahrungen und Literaturangaben dar. Fur die Systempflege ist nur eine sehr stark schwankende Bereichsangabe mogl ich. 0 ie Aufwendungen I iegen beim 0,25 bis 10fachen der eigentl ichen Entwicklungskosten und hangen sehr stark von der Art und dem Umfang des Projektes und der Gate der Realisierung abo Die Dokumentation ist in ihren Aufwendungen den einzelnen Projektphasen zugerechnet. Zur Erlauterung seien die einzelnen Phasen kurz erklart: Systemanalyse und Systemdefinition liefern als Ergebnis eine exakte Funktionsbeschreibung in A bstimmung mit dem Auftraggeber mit A ngabe aller quantitativen und qual itativen Leistungsdaten.

Wartenpersona1. So kamen mit den graphischen Sichtgeraten Mittel der Kommunikation zum Einsatz, die ftir das Wartenpersona1 neu waren. Zt. noch nicht abgesch10ssen. B. tiber Mosaikschaltbi1der bringt der Sichtgerateeinsatz zwei wesent1iche Neuerungen. Anste11e der Anzeigentafel und der damit verbundenen festen Zuordnung jedes An1agentei1es wird eine vom ProzeBzustand abhangige Auswahl und Anzeige von Teilan1agen vorgenommen. Anste11e des hardwaremaBigen Umrtistens von Anzeigetaf~ln bei jeder Erweiterung der ProzeBan1age werden abgespeicherte Bilder von Anlagentei1en im Rechner verandert.

Download PDF sample

Fachtagung Prozessrechner 1977: Augsburg, 7. und 8. März 1977 by D. Ernst (auth.), Professor Dr.-Ing. Günther Schmidt (eds.)


by Jason
4.0

Rated 4.79 of 5 – based on 44 votes