Press "Enter" to skip to content

New PDF release: Entwurf und Verifikation mikroprogrammierter

By Werner Damm

ISBN-10: 3540183205

ISBN-13: 9783540183204

ISBN-10: 3642511376

ISBN-13: 9783642511370

Dieses Buch stellt eine Methodik zum systematischen Entwurf korrekter Mikroprogramme vor. Behandelt werden sämtliche Phasen der Firmwareentwicklung: das Erstellen einer formalen Beschreibung der Anforderungen, Techniken zur hierarchischen employer des Entwurfs, die Mikroprogrammierung in einer geeigneten höheren Mikroprogrammiersprache, sowie formale Techniken zur Überprüfung der Korrektheit des Entwurfs. Damit wird erstmals eine Firmwareverifikationsmethode vorgestellt, die sowohl für beliebige Mikroarchitekturen einsetzbar ist als auch eine inkrementelle und modulare Verifikation des Entwurfs ermöglicht. Besonderes Gewicht wurde sowohl auf eine präzise mathematische Durchdringung des Firmwareentwurfs als auch auf die praktische Anwendbarkeit der Entwurfsmethode gelegt. Sämtliche Konzepte und Techniken werden an Hand eines Emulationsbeispiels illustriert. Der textual content enthält ein einführendes Kapitel, das sowohl die Grundbegriffe aus dem Bereich der Mikroprogrammierung als auch die verwendeten mathematischen Begriffsbildungen zusammenfaßt. Die beiden Hauptteile behandeln jeweils den Entwurf sowie die Verifikationsmethodik. In Anhängen werden ausführliche Entwurfs- und Verifikationsbeispiele gegeben. Das Buch bietet sowohl dem Entwickler größerer Mikroprogramme als auch dem Ersteller von Firmwareentwicklungswerkzeugen einen geeigneten Rahmen zur Beherrschung der Komplexität von Mikroarchitekturen. Für Studenten der Informatik veranschaulicht der textual content die Relevanz mathematischer Modellbildungen in einem konkreten Anwendungesgebiet.

Show description

Read Online or Download Entwurf und Verifikation mikroprogrammierter Rechnerarchitekturen PDF

Best german_5 books

Weiterentwicklung von Verfahren zur Aufnahme von Fließkurven - download pdf or read online

Die vorliegende Arbeit entstand während meiner Tätigkeit als wissenschaftlicher Mitarbeiter am Institut für Umformtechnik (IfU) der Universität Stuttgart. Herrn Prof. Dr. -Ing. habil. Klaus Pöhlandt danke ich herzlich für die Betreuung der Arbeit, für das mir entgegengebrachte Vertrauen, seine großzügige Förderung sowie die wertvollen Diskussionen und Anregungen.

Vorlesungen über Orthogonalreihen by Francesco Giacomo Tricomi, Friedrich Kasch PDF

Wahrend m dem inform uber tngonometrische Reihen das Haupt mteresse auf der Konvergenzfrage hegt, werden in dem Teil uber Ortho gonalpolynome mehr die mdlvlduellen Eigenschaften derselben in den Vordergrund gestellt und auch zwel Paragraphen uber dIe allgemeinen Kugelfunktionen hmzugefugt. Ich erlaube mir, den Leser auf meine einheltliche Behandlung der sog.

Read e-book online Fastperiodische Funktionen PDF

Das vorliegende Buch handelt von den fastperiodischen Funktionen auf Gruppen. Die Theorie dieser Funktionen erfaßt als Spezialfälle unter anderem die Fourierreihen periodischer Funktionen, die eigent­ lichen von H. BOHR geschaffenen fastperiodischen Funktionen und die Kugelfunktionen. Im Grunde ist die Theorie der fastperiodischen Funk­ tionen auf Gruppen nichts anderes als die Darstellungstheorie beliebiger, additionally vor allem auch unendlicher Gruppen.

Extra resources for Entwurf und Verifikation mikroprogrammierter Rechnerarchitekturen

Example text

Da die Sprache jedoch im wesentlichen tabellenartig (insbesondere nicht-rekursiv) aufgebaut ist, ist die Struktur der Sprache eindeutig an den zur Illustration verwendeten Beispielen und Abbildungen erkennbar 4. 1 Grundkonzepte von AADL Eine Ebene einer Architektur ist für einen Benutzer im wesentlichen durch die Menge der sichtbaren Speicherelemente und die Menge der darauf arbeitenden Operationen charakterisiert. Darüberhinaus stellt eine Architektur Kontrollmechanismen zur Aktivierung der Operationen zur Verfügung, die in der Regel die Festlegung der Struktur von Befehlswörtern und gegebenenfalls die Steuerung durch Taktsignale einer zentralen Uhr beinhalten.

Die durch den Synchronisationsteil eingeführten Gleichheiten (die i. allg. eine Phasenverschiebung ~n beinhalten können) axiomatisieren die Abhängigkeit dieser Prädikate untereinander. In der Definition einer Uhr ist der Detaillierungsgrad der Modellierung durch den Beschreiber der Architektur wählbar. Je nach Anwendung können Flanken von Taktimpulsen explizit als "Phasen" deklariert werden. Im obigen Beispiel wurde die (aus der Beschreibung [117] ablesbare) Zyklusdauer der Uhr in vier Phasen unterteilt, um eine möglichst genaue Nachbildung der Konfliktmöglichkeiten bei parallel zu einer Speicheroperation aktivierten Mikrooperationen zu erreichen.

2) Parallelität horizontaler Mikroarchitekturen . Dieser Anspruch der praktischen Anwendbarkeit bedingt eine vergleichsweise große Komplexität des Modells. Daß dieses trotzdem formal so handhabbar ist, daß auf seiner Grundlage eine mathematische Theorie entwickelt werden kann die mit Erfolg als Grund- lage von Entwicklungswerkzeugen dienen kann wird in dieser Arbeit in Kapitel 4 am Beispiel der Verifikation und wurde in [35] an Hand der Generierung von Simulations- werkzeugen dargestellt. Im folgenden beschreiben wir zunächst die grundlegenden Konzepte von AADL und gehen dann auf Besonderheiten der Beschreibung von Mikroarchitekturen und der Spezifikation von Zielarchitekturen ein.

Download PDF sample

Entwurf und Verifikation mikroprogrammierter Rechnerarchitekturen by Werner Damm


by Robert
4.2

Rated 4.43 of 5 – based on 38 votes