Press "Enter" to skip to content

Read e-book online Die Wettbewerbspotenziale von Bankmergern: Eine PDF

By Dr. Frank Seifert (auth.)

ISBN-10: 3642574572

ISBN-13: 9783642574573

ISBN-10: 3790814733

ISBN-13: 9783790814736

Thema des Buches sind die Wettbewerbspotenziale, die sich durch Fusionen unter Banken erzielen lassen. Das Buch analysiert diese aus der Perspektive des Resource-based View. Das erarbeitete Konzept berücksichtigt zusätzlich zu der eher internen Perspektive des Resource-based View die externen Rahmenbedingungen. Der Autor bietet eine differenzierte ressourcenorientierte examine der Geschäftsfelder Retail Banking, inner most Banking, Wholesale Banking und company Finance, ergänzt durch eine ausführliche Fallstudie.

Show description

Read Online or Download Die Wettbewerbspotenziale von Bankmergern: Eine geschäftsfeldspezifische Untersuchung anhand des Resource-based View PDF

Best german_6 books

Download e-book for kindle: Angewandte Psychologie für das Projektmanagement: Ein by Prof. Dr. Dr. h. c. Lutz von Rosenstiel, Isabell Braumandl

Professionelles Projektmanagement - zahlreiche Fortbildungen und Bücher vermitteln, wie guy Projekte initialisiert, organisiert, plant und den Projekterfolg kontrolliert. Viele Projektleiter beherrschen diese Fertigkeiten - und scheitern dennoch. Denn oft ist ihnen nicht bewusst, dass erfolgreiches Projektmanagement viel mehr ist als Planung und company: Personen führen, mit Konflikten und Krisen umgehen, kommunizieren, Informationsflüsse lenken, Meinungsbildung und das Projektumfeld steuern, die Identifikation der Mitarbeiter fördern, Wissen und Kreativität managen sowie internationale und virtuelle groups leiten - das ist angewandte Psychologie!

Download PDF by Thomas Fuchs: Psychopathologie von Leib und Raum:

Psychische Krankheit wird in dieser Arbeit als Störung einer Beziehung zwischen individual und Welt aufgefasst, die wesentlich durch den Leib und den Raum vermittelt ist. Diese Beziehung lässt sich phänomenologisch adäquater beschreiben, wenn der Erlebnisraum in verschiedene Modalitäten differenziert wird: in den Leibraum, den Richtungs-, den Stimmungs-, den personalen und den Lebensraum.

Additional info for Die Wettbewerbspotenziale von Bankmergern: Eine geschäftsfeldspezifische Untersuchung anhand des Resource-based View

Example text

Hnlich Hein 1993, S. 126-129]. Versteht man Monitoring als Umgang mit asymmetrischer Information, wird offensichtlich, dass es einen hohen Anteil informationsproduzierender und -verarbeitender Tätigkeiten involviert. Damit lassen sich die Überlegungen bezüglich Wiederverwertbarkeit und Beobachtbarkeit von Informationen auf das Monitoring übertragen. Langfristige Kundenbeziehungen lassen sich intertemporal für das Monitoring nutzen [vgl. ChaniGreenbaumlThakor 1986, S. 248] und fUhren über die Zeit zu privaten Informationen, die Wettbewerbern nicht zur VerfUgung stehen [vgl.

GreenbaumlThakor 1995, S. 52; Neuberger 1998,S. 17]. Informationsasymmetrien sind die Grundlage für einen Großteil der entstehenden Transaktionskosten. Als vermittelnder Broker sind Intermediäre in der Lage, Anreizprobleme bei der Informationsproduktion zu senken, so dass sich auch auf Basis der Informationsasymmetrien ihre Existenz und Funktion erklären lässt. Das vordringliche Problem der Marktteilnehmer besteht bei der Investition ihrer Mittel in der Qualitätsunsicherheit. Intermediäre können diese Unsicherheit im Zuge einer Anlageempfehlung oder einer Emission mindern, indem sie ihre Reputation einsetzen [vgl.

Gehrke 2000]. Derzeit werden Konzepte diskutiert, wie diese Informationsbasis in einem umfassenden Customer Relationship Management genutzt werden kann [vgl. Walter 2000]. • IT-Systeme erleichtern sowohl die Bonitätsprüfung einzelner Kreditengagements (Monitoring) als auch die Steuerung des Kreditportfolios (Risikomanagement) [vgl. Garside/Stott/Strothe 1999, S. 187]. Für das Monitoring kommen in der Praxis traditionell Punktbewertungsverfahren - sog. ScoringModelle - zum Einsatz, deren Punktgewichtungen sich mit statistischen Verfahren auf der Basis vorhandener Kundendaten ableiten lassen [vgl.

Download PDF sample

Die Wettbewerbspotenziale von Bankmergern: Eine geschäftsfeldspezifische Untersuchung anhand des Resource-based View by Dr. Frank Seifert (auth.)


by David
4.5

Rated 4.69 of 5 – based on 27 votes