Press "Enter" to skip to content

New PDF release: Die Singulare Waffe: Was bleibt vom Atomzeitalter?

By Constanze Eisenbart (auth.), Constanze Eisenbart (eds.)

ISBN-10: 3531187295

ISBN-13: 9783531187297

ISBN-10: 3531187309

ISBN-13: 9783531187303

Seit Hiroshima gilt die Atombombe als singuläre Waffe. Ihre Auswirkungen in Raum und Zeit sind analogielos. Ein mächtiges Tabu liegt auf ihrer Anwendung. Ihr Besitz struggle nur fünf Staaten erlaubt. Gleichzeitig wurde sie von Anfang an politisch und strategisch instrumentalisiert. Das „Gleichgewicht des Schreckens“ wurde zum Signum des Atomzeitalters. Nach 1989 scheint sich dieses Tabu allmählich aufzulösen. Die Zahl der Staaten, die über Nuklearwaffen verfügen, wächst langsam, aber sie wächst. Eine Gruppe von zwölf Wissenschaftlern - Physikern, Kerntechnikern, Politologen, Historikern und einem Völkerrechtler - hat die verschiedenen Aspekte der Singularitätsthese diskutiert und legt jetzt die Ergebnisse ihrer Arbeit in zwölf Aufsätzen vor. Jeder Autor betont andere Aspekte. Der Band enthält additionally weder abschließende noch gar einfache Lösungen. Er zeigt, dass die von Vielen geforderte Abschaffung der Kernwaffen und damit das Ende des Atomzeitalters erst möglich wird, wenn guy die politischen, militärischen, technischen und sozialen Hindernisse klar erkennt, die es zu überwinden gilt.

Seit Hiroshima gilt die Atombombe als singuläre Waffe. Ihre Auswirkungen in Raum und Zeit sind analogielos. Ein mächtiges Tabu liegt auf ihrer Anwendung. Ihr Besitz battle nur fünf Staaten erlaubt. Gleichzeitig wurde sie von Anfang an politisch und strategisch instrumentalisiert. Das „Gleichgewicht des Schreckens“ wurde zum Signum des Atomzeitalters. Nach 1989 scheint sich dieses Tabu allmählich aufzulösen. Die Zahl der Staaten, die über Nuklearwaffen verfügen, wächst langsam, aber sie wächst. Eine Gruppe von zwölf Wissenschaftlern - Physikern, Kerntechnikern, Politologen, Historikern und einem Völkerrechtler - hat die verschiedenen Aspekte der Singularitätsthese diskutiert und legt jetzt die Ergebnisse ihrer Arbeit in zwölf Aufsätzen vor. Jeder Autor betont andere Aspekte. Der Band enthält additionally weder abschließende noch gar einfache Lösungen. Er zeigt, dass die von Vielen geforderte Abschaffung der Kernwaffen und damit das Ende des Atomzeitalters erst möglich wird, wenn guy die politischen, militärischen, technischen und sozialen Hindernisse klar erkennt, die es zu überwinden gilt.

Über die Beitragsautoren:

Dr. Leopold Barleon, Ing., Kernforschungszentrum Karlsruhe

Prof. Dr. Hans-Joachim Bieber, Historiker, Universität Kassel

Dr. Eric Chauvistré, Politikwissenschaftler, FU Berlin/ Redakteur ZDF, Reuters, TAZ

Dr. Constanze Eisenbart, Historikerin, Forschungsstätte der Evangelischen Studiengemeinschaft Heidelberg

Prof. Dr. Christopher Daase, Politikwissenschaftler, Hessische Stiftung Friedens- und Konfliktforschung, Frankfurt

Wilhelm Gmelin, Ing. Luft- und Raumfahrttechniker, ehem. Direktor der EURATOM

Prof. Dr. Erwin Häckel, Politikwissenschaftler, Universität Konstanz

Prof. Dr. Martin Kalinowski, Kernphysikerer, Direktor des Carl Friedrich von Weizsäcker-Zentrums der Universität Hamburg

Prof. Dr. Egbert Kankeleit, Kernphysiker em., TU Darmstadt

Prof. Dr. Thilo Marauhn, Jurist, Universität Gießen

Dr. Christoph Pistner, Physiker, Öko-Institut e. V. Bereich Nukleartechnik

Dr. Ulrich Ratsch, Physiker, Forschungsstätte der Evangelischen Studiengemeinschaft Heidelberg

Show description

Read or Download Die Singulare Waffe: Was bleibt vom Atomzeitalter? PDF

Similar german_6 books

Download PDF by Prof. Dr. Dr. h. c. Lutz von Rosenstiel, Isabell Braumandl: Angewandte Psychologie für das Projektmanagement: Ein

Professionelles Projektmanagement - zahlreiche Fortbildungen und Bücher vermitteln, wie guy Projekte initialisiert, organisiert, plant und den Projekterfolg kontrolliert. Viele Projektleiter beherrschen diese Fertigkeiten - und scheitern dennoch. Denn oft ist ihnen nicht bewusst, dass erfolgreiches Projektmanagement viel mehr ist als Planung und supplier: Personen führen, mit Konflikten und Krisen umgehen, kommunizieren, Informationsflüsse lenken, Meinungsbildung und das Projektumfeld steuern, die Identifikation der Mitarbeiter fördern, Wissen und Kreativität managen sowie internationale und virtuelle groups leiten - das ist angewandte Psychologie!

Download e-book for iPad: Psychopathologie von Leib und Raum: by Thomas Fuchs

Psychische Krankheit wird in dieser Arbeit als Störung einer Beziehung zwischen individual und Welt aufgefasst, die wesentlich durch den Leib und den Raum vermittelt ist. Diese Beziehung lässt sich phänomenologisch adäquater beschreiben, wenn der Erlebnisraum in verschiedene Modalitäten differenziert wird: in den Leibraum, den Richtungs-, den Stimmungs-, den personalen und den Lebensraum.

Extra resources for Die Singulare Waffe: Was bleibt vom Atomzeitalter?

Example text

113ff. 17 Er warf mehr Fragen auf, als er beantwortete; und diese Fragen sollten die philosophische und theologische Arbeit an der FEST noch lange Zeit begleiten. Das gilt auch für Weizsäckers eigenes Nachdenken. In einem Rückblick auf die Arbeit der Atomkommission schreibt er 1969, dass der Begriff der Komplementarität in diesem Zusammenhang ,,mehr eine Denkaufgabe als eine Lösung" darstellt,18 und noch in seinem letzten großen Buch problematisiert er die Übertragbarkeit des Begriffes auf ethische Dilemmata.

Wer von Singularität redet, bewegt sich auf schwankendem Boden. Jeder Autofahrer kennt das Phänomen: Man erlebt "sein" Auto als eine eigentümliche, unverwechselbare Individualität, obwohl man weiß, dass das gleiche Fabrikat millionenfach auf den Straßen rollt. Die Einzigartigkeit ist eine persönliche Einbildung urul gleichzeitig eine soziale Realität. Wirksam kann das eine wie das andere sein. Streng genommen ist alles singulär, was existiert - gestern, heute und morgen: jeder Stein, jedes Lebewesen, jedes Staubkorn, ja jeder Gedanke, I Amartya Sen, Identity and Violence: The illusion ofDestiny, Ncw York 2006, S.

31 Beide Dokumente verweisen aber unüberhörbar auf die apokalyptischen Ängste, die von diesen singulären Waffen ausgelöst werden. "Früheren Zeiten musste der Weltfriede als ein wahrscheinlich unerreichbares Ideal erscheinen. Christen mussten geneigt sein, ihn erst mit dem Jüngsten Gericht zu erwarten. , S. 28. , S. 28. Georg Picht, Hier und Jetzt II - Philosophieren nach Auschwitz und 1Iiroshima, Stuttgart 1981, S. 221 - nur eines der vielen Beispiele in Pichtschcn Texten. 31 Dieser Gedanke, der seit 1945 immer wieder auftaucht, war so neu nicht.

Download PDF sample

Die Singulare Waffe: Was bleibt vom Atomzeitalter? by Constanze Eisenbart (auth.), Constanze Eisenbart (eds.)


by Brian
4.3

Rated 4.48 of 5 – based on 23 votes