Press "Enter" to skip to content

José Saramago, Burghart Klaußner, Hoffmann und Campe's Die Reise des Elefanten PDF

By José Saramago, Burghart Klaußner, Hoffmann und Campe

ISBN-10: 3455403050

ISBN-13: 9783455403053

Inspiriert von der wahren Geschichte eines indischen Elefanten, den guy im sixteen. Jahrhundert auf spektakuläre Weise über Land und See von Spanien nach Wien überführte, erzählt Saramago meisterhaft und voller Ironie von den sagenhaften Abenteuern des Elefanten Salomon und seines gewitzten Mahuts. Salomon hat als Besitz von Johann III. von Portugal nur noch gelitten. Das exotische Tier aus den fernen Kolonien fristet ein trostloses Dasein, bis die Königin auf die Idee kommt, ihn ihrem Vetter dem Großherzog Maximilian aus Wien zum Geschenk zu machen. Mit einem großen Tross wird Salomon samt seinem Mahut auf eine abenteuerliche Reise geschickt, an deren Ende die eindrucksvolle Überquerung der italienischen Alpen steht. Unterwegs lernt guy nicht nur die Eigenheiten und Vorlieben des Elefanten kennen, sondern auch die der Menschen und der Gesellschaft um ihn herum. Dabei ist es der indische Mahut, der, Narr und Weiser zugleich, seine Zeitgenossen häufig demaskiert.

Augenzwinkernd verknüpft Saramago in seinem Roman, der einen zuweilen an einen gewissen Ritter aus der Mancha denken lässt, Realität und Fiktion.

Show description

Read or Download Die Reise des Elefanten PDF

Similar foreign language fiction books

Read e-book online Wen die Erinnerung trügt (Roman) PDF

Mord kommt in den besten Familien vorAls Erika Rosenthal 1939 aus Berlin floh, verlor sie eine wertvolle Brosche. Nun, quick 70 Jahre später, wird das Schmuckstück in einem bekannten Londoner Auktionshaus angeboten und von einer jungen Frau ersteigert. Erika bittet ihre Freundin Inspector Gemma James herauszufinden, wer die Frau ist.

Extra info for Die Reise des Elefanten

Sample text

Ein Kavalleriesoldat, der mit Schwert oder Lanze in der Hand auf den Feind zureitet oder einfach nur einen Elefanten nach Valladolid begleitet, muss sich nicht um Angelegenheiten der Intendantur kümmern. Er denkt nicht einmal daran, zu fragen, wo das Essen eigentlich herkommt oder wer es zubereitet hat, für ihn zählt nur, dass der Napf voll und die Suppe nicht gänzlich ungenießbar ist. Auf kleine Grüppchen verteilt, gehen nun alle außer Salomon ihren Kau- und Schluckaktivitäten nach. Subhro, der Mahut, hat befohlen, zwei Ballen dorthin zu bringen, wo der Elefant auf sein Futter wartet, diese aufzuschnüren und den Elefanten dann in Ruhe zu lassen, Sollte es nötig sein, bringen wir ihm einen weiteren Ballen, sagt er.

Unterdessen hatte der Oberstallmeister dem König die Rolle überreicht, welche dieser, nachdem er die mit den Wappen des Erzherzogs versiegelten Bänder gelöst hatte, eigenhändig entrollte, wobei ihm ein kurzer Blick genügte, um zu erkennen, dass sie in lateinischer Sprache geschrieben war. König Johann, der Dritte dieses Namens in Portugal, war sich, obgleich in Sachen Latein keineswegs ein Ignorant, da er sich in seiner Jugend damit beschäftigt hatte, sofort darüber im Klaren, dass er den Anwesenden ob der unweigerlich auftauchenden Zweifel, der allzu langen Pausen und der nur zu wahrscheinlichen Interpretationsfehler ein elendes und letztlich unwürdiges Bild seiner königlichen Persönlichkeit vermitteln würde, wenn er sie vorläse.

Der Kommandant legte die Stirn in Falten, er konnte nicht leugnen, dass es in der Nähe Dörfer gab, also konnte man auch ein Ochsengespann kaufen. Kaufen, fragte er sich, nichts da, wir verlangen die Ochsen im Namen des Königs, und auf dem Rückweg von Valladolid bringen wir sie in hoffentlich ebenso gutem Zustand wie jetzt wieder zurück. Man hörte Geschrei, die Ochsen waren endlich aufgetaucht, die Männer klatschten Beifall, und selbst der Elefant hob seinen Rüssel und trompetete zufrieden. Wegen seiner Kurzsichtigkeit konnte er die Futterballen in der Ferne zwar nicht erkennen, doch in seiner riesigen Magenhöhle grummelte es bereits vorwurfsvoll, weil seine Essenszeit längst überschritten war.

Download PDF sample

Die Reise des Elefanten by José Saramago, Burghart Klaußner, Hoffmann und Campe


by Daniel
4.2

Rated 4.34 of 5 – based on 9 votes