Press "Enter" to skip to content

Download e-book for iPad: Die Rebellin (Roman) by Peter Prange

By Peter Prange

ISBN-10: 3426502763

ISBN-13: 9783426502761

ISBN-10: 3426554739

ISBN-13: 9783426554739

ISBN-10: 3426631601

ISBN-13: 9783426631607

Show description

Read Online or Download Die Rebellin (Roman) PDF

Best foreign language fiction books

Wen die Erinnerung trügt (Roman) by Deborah Crombie PDF

Mord kommt in den besten Familien vorAls Erika Rosenthal 1939 aus Berlin floh, verlor sie eine wertvolle Brosche. Nun, quickly 70 Jahre später, wird das Schmuckstück in einem bekannten Londoner Auktionshaus angeboten und von einer jungen Frau ersteigert. Erika bittet ihre Freundin Inspector Gemma James herauszufinden, wer die Frau ist.

Extra resources for Die Rebellin (Roman)

Sample text

Zwölf Jahre war es nun her, seit es Paxton als erstem Gärtner Europas gelungen war, die Victoria regia zum Blühen zu bringen, und Emily bewahrte noch heute die Zeitungsartikel, die sie stehend auf dem Blatt der Pflanze zeigten, in ihrem Tagebuch auf. Sie war jetzt zweiundzwanzig Jahre alt, und, wenn man den Worten ihrer Mutter glauben sollte, mit ihren hellen, türkisfarbenen Augen und den schwarzen Locken eine junge hübsche Frau. Ihr selber war es allerdings verhasst, als hübsche junge Frau zu gelten – sie hielt ihr Äußeres für ziemlich misslungen.

Man legt dir Widerspenstigkeit und Rädelsführerei zur Last. « Der Direktor warf einen zweiten Blick in seine Unterlagen. « �Ich musste Geld hinzuverdienen. « �Hinzuverdienen, obwohl du bereits eine Anstellung hattest? « Mayhew schüttelte den Kopf. Dann fragte er: »Was wirst du tun, wenn du wieder frei bist? « Victor zögerte. Ja, er hatte Pläne, aber sie gingen den Direktor nichts an. Er wollte London verlassen, so bald wie möglich, um nach O’Connorville zu ziehen, Richtung Norden, in die Nähe von Rickmansworth.

Wirklich, Emily, ich bin sehr stolz auf dich. «, grinste sie. �So wie ich«, grinste er zurück. « �Oder Premierminister«, lachte sie. « �Gott sei Dank«, sagte er und gab ihr einen Kuss. Dann wurde er ernst. Umständlich nahm er sein silbernes Zigarettenetui aus der Tasche, ließ den Deckel aufspringen und steckte sich eine Zigarette zwischen die Lippen. Dann bot er auch ihr eine an. Emily stutzte. Das tat er nur, wenn er sie ins Vertrauen ziehen wollte. Während sie den Rauch tief in ihre Lungen einsog und dabei das erregende Kribbeln genoss, mit dem sich die Wirkung der Zigarette vom Kopf bis zum kleinen Zeh in ihrem Körper ausbreitete, wartete sie darauf, dass ihr Vater zu reden anfing.

Download PDF sample

Die Rebellin (Roman) by Peter Prange


by Richard
4.5

Rated 4.15 of 5 – based on 5 votes