Press "Enter" to skip to content

Get Die Leopardin PDF

By Ken Follett

ISBN-10: 3785720904

ISBN-13: 9783785720905

Sie ist schön, sie ist mutig, und sie hat einen tollkühnen Plan: Felicity Clairet, genannt "die Leopardin", britische Agentin im besetzten Frankreich. Um ihr Ziel zu erreichen, muss sie ein group zusammenstellen, das nur aus Frauen besteht.Dabei kann sie nicht wählerisch sein. Denn für ihr Vorhaben bleiben ihr genau zehn Tage Zeit. Und der Feind ist der Leopardin bereits auf der Spur.

Show description

Read or Download Die Leopardin PDF

Similar foreign language fiction books

Wen die Erinnerung trügt (Roman) - download pdf or read online

Mord kommt in den besten Familien vorAls Erika Rosenthal 1939 aus Berlin floh, verlor sie eine wertvolle Brosche. Nun, quickly 70 Jahre später, wird das Schmuckstück in einem bekannten Londoner Auktionshaus angeboten und von einer jungen Frau ersteigert. Erika bittet ihre Freundin Inspector Gemma James herauszufinden, wer die Frau ist.

Extra info for Die Leopardin

Sample text

Ich habe die Bombe gelegt«, sagte er trotzig. « 43 »Merken Sie sich eines, Lefevre«, sagte Franck in freundlichem Ton. »Es hängt allein von Ihnen ab, wie lange die Schmerzen dauern. « Der Mann erkannte, was auf ihn zukam. Angst lag in seinem Blick. Franck nickte zufrieden. « Der Nächste war ein junger Bursche, nach Francks Schätzung nicht älter als siebzehn, ein gut aussehender Junge, dem das blanke Entsetzen ins Gesicht geschrieben stand. « Der Junge zögerte, er war wie benommen vor Schrecken.

In einer Ecke des Zimmers befand sich eine Kochnische. Flick öffnete einen Schrank und entdeckte darin zu ihrer Verblüffung eine Flasche Dewar’s White Label. Britische Agenten brachten oft Whisky mit – zur Eigenversorgung und für ihre Waffenbrüder. Bei einer jungen Französin wirkte er irgendwie fehl am Platz. Neben dem Whisky stand eine angebrochene 52 Flasche Rotwein – für einen Verwundeten sicher bekömmlicher. Flick schenkte ein Glas halb voll und füllte es mit Leitungswasser auf. Michel trank gierig; der Blutverlust hatte ihn durstig gemacht.

Er hatte rein instinktiv gehandelt. Wenn er genauer darüber nachdachte, kamen ihm durchaus Zweifel, ob er tatsächlich bereit gewesen wäre, sein Leben für Stephanie zu opfern. Er versuchte, die Sache leichthin abzutun. »Einem so vollendeten Körper sollte kein Schaden zugefügt werden«, sagte er. Stephanie fing an zu weinen. Er nahm sie an der Hand und führte sie über den Platz zum Tor. »Gehen wir rein«, sagte er. « Sie betraten das Schlossgelände. Ein Loch in der Kirchenmauer fiel Franck ins Auge.

Download PDF sample

Die Leopardin by Ken Follett


by Mark
4.3

Rated 4.30 of 5 – based on 39 votes