Press "Enter" to skip to content

Download PDF by Ir. M. Kuilman (auth.), Prof. Dr. Helmut Schellhaas, Prof.: DGOR/NSOR: Papers of the 16th Annual Meeting of DGOR in

By Ir. M. Kuilman (auth.), Prof. Dr. Helmut Schellhaas, Prof. Dr. Paul van Beek, Prof. Dr. Heinz Isermann, Prof. Dr. Reinhart Schmidt, Drs. Mynt Zijlstra (eds.)

ISBN-10: 3540193650

ISBN-13: 9783540193654

ISBN-10: 3642737781

ISBN-13: 9783642737787

Dieser Band gibt eine vollständige Übersicht über die Vorträge, die auf der sixteen. Jahrestagung der Deutschen Gesellschaft für Operations learn (DGOR) zusammen mit der Nederlandse Stichting voor Operations study (NSOR) in der Zeit vom 23.-25. September 1987 im Kongreßzentrum Königshof in Veldhoven bei Eindhoven gehalten wurden. Die court cases informieren über 166 Fachvorträge und five Plenarvorträge. Während sämtliche Plenarvorträge in ausführlicher Fassung enthalten sind, wurden 50 Fachvorträge in Langfassung, die restlichen in Kurzfassung aufgenommen.

Show description

Read Online or Download DGOR/NSOR: Papers of the 16th Annual Meeting of DGOR in Cooperation with NSOR/Vorträge der 16. Jahrestagung der DGOR zusammen mit der NSOR PDF

Similar german_5 books

Read e-book online Weiterentwicklung von Verfahren zur Aufnahme von Fließkurven PDF

Die vorliegende Arbeit entstand während meiner Tätigkeit als wissenschaftlicher Mitarbeiter am Institut für Umformtechnik (IfU) der Universität Stuttgart. Herrn Prof. Dr. -Ing. habil. Klaus Pöhlandt danke ich herzlich für die Betreuung der Arbeit, für das mir entgegengebrachte Vertrauen, seine großzügige Förderung sowie die wertvollen Diskussionen und Anregungen.

New PDF release: Vorlesungen über Orthogonalreihen

Wahrend m dem inform uber tngonometrische Reihen das Haupt mteresse auf der Konvergenzfrage hegt, werden in dem Teil uber Ortho gonalpolynome mehr die mdlvlduellen Eigenschaften derselben in den Vordergrund gestellt und auch zwel Paragraphen uber dIe allgemeinen Kugelfunktionen hmzugefugt. Ich erlaube mir, den Leser auf meine einheltliche Behandlung der sog.

New PDF release: Fastperiodische Funktionen

Das vorliegende Buch handelt von den fastperiodischen Funktionen auf Gruppen. Die Theorie dieser Funktionen erfaßt als Spezialfälle unter anderem die Fourierreihen periodischer Funktionen, die eigent­ lichen von H. BOHR geschaffenen fastperiodischen Funktionen und die Kugelfunktionen. Im Grunde ist die Theorie der fastperiodischen Funk­ tionen auf Gruppen nichts anderes als die Darstellungstheorie beliebiger, additionally vor allem auch unendlicher Gruppen.

Additional info for DGOR/NSOR: Papers of the 16th Annual Meeting of DGOR in Cooperation with NSOR/Vorträge der 16. Jahrestagung der DGOR zusammen mit der NSOR

Example text

G. chip removal, swarf clearance and retrieval, design, maintenance and control of 'fixtures, tool management and tool condition monitoring. But, the successful implementation of an FMS will depend as much upon the selection of efficient planning and control policies. Managing production in an FMS is more complex than for transfer lines or for job shops because : - each machine is quite versatile and capable of performing many different operations, - the system can manufacture several part types, - each part type may have alternative routings, - there is little slack in the system because of the interrelated components and the requirement to operate in real time.

DarUber hinaus stellt sich die Frage, ob unter den praktischen Bedingungen des Portefeuillemanagements eine Ausschaltung des Zinsanderungsrisikos moglich ist. Als Ursachen fUr eine mogliche Abweichung yom theoretisch erzielbaren Endvermogen kommen in Frage • Zinsanderungen, die mit der verwendeten Durationformel nicht vertraglich sind, • TransaktionskosteH sowie • ZuflUsse zum und AbflUsse aus dem Portefeuille. Fisher und Weil berichten in der ersten empirischen Untersuchung zu diesem Problemkreis von einer deutlichen Reduktion des Zinsanderungsrisikos durch Immunisierungsstrategien.

DarUber hinaus stellt sich die Frage, ob unter den praktischen Bedingungen des Portefeuillemanagements eine Ausschaltung des Zinsanderungsrisikos moglich ist. Als Ursachen fUr eine mogliche Abweichung yom theoretisch erzielbaren Endvermogen kommen in Frage • Zinsanderungen, die mit der verwendeten Durationformel nicht vertraglich sind, • TransaktionskosteH sowie • ZuflUsse zum und AbflUsse aus dem Portefeuille. Fisher und Weil berichten in der ersten empirischen Untersuchung zu diesem Problemkreis von einer deutlichen Reduktion des Zinsanderungsrisikos durch Immunisierungsstrategien.

Download PDF sample

DGOR/NSOR: Papers of the 16th Annual Meeting of DGOR in Cooperation with NSOR/Vorträge der 16. Jahrestagung der DGOR zusammen mit der NSOR by Ir. M. Kuilman (auth.), Prof. Dr. Helmut Schellhaas, Prof. Dr. Paul van Beek, Prof. Dr. Heinz Isermann, Prof. Dr. Reinhart Schmidt, Drs. Mynt Zijlstra (eds.)


by Jeff
4.5

Rated 4.46 of 5 – based on 24 votes