Press "Enter" to skip to content

Download PDF by Professor Dr. Wolfgang Köhler, Dipl.-Math. Gabriel: Biometrie: Einführung in die Statistik für Biologen und

By Professor Dr. Wolfgang Köhler, Dipl.-Math. Gabriel Schachtel, Dipl.-Biologe Peter Voleske (auth.)

ISBN-10: 3540131663

ISBN-13: 9783540131663

ISBN-10: 3642695736

ISBN-13: 9783642695735

Show description

Read Online or Download Biometrie: Einführung in die Statistik für Biologen und Agrarwissenschaftler PDF

Similar german_6 books

Angewandte Psychologie für das Projektmanagement: Ein by Prof. Dr. Dr. h. c. Lutz von Rosenstiel, Isabell Braumandl PDF

Professionelles Projektmanagement - zahlreiche Fortbildungen und Bücher vermitteln, wie guy Projekte initialisiert, organisiert, plant und den Projekterfolg kontrolliert. Viele Projektleiter beherrschen diese Fertigkeiten - und scheitern dennoch. Denn oft ist ihnen nicht bewusst, dass erfolgreiches Projektmanagement viel mehr ist als Planung und business enterprise: Personen führen, mit Konflikten und Krisen umgehen, kommunizieren, Informationsflüsse lenken, Meinungsbildung und das Projektumfeld steuern, die Identifikation der Mitarbeiter fördern, Wissen und Kreativität managen sowie internationale und virtuelle groups leiten - das ist angewandte Psychologie!

Download e-book for iPad: Psychopathologie von Leib und Raum: by Thomas Fuchs

Psychische Krankheit wird in dieser Arbeit als Störung einer Beziehung zwischen individual und Welt aufgefasst, die wesentlich durch den Leib und den Raum vermittelt ist. Diese Beziehung lässt sich phänomenologisch adäquater beschreiben, wenn der Erlebnisraum in verschiedene Modalitäten differenziert wird: in den Leibraum, den Richtungs-, den Stimmungs-, den personalen und den Lebensraum.

Additional info for Biometrie: Einführung in die Statistik für Biologen und Agrarwissenschaftler

Example text

Für die Variationsbreite findet man auch die Bezeichnung Spannweite. Während die Variationsbreite die Länge des Bereiches angibt, in dem 40 § 4 Charakteristische Maßzahlen monovariabler Verteilungen sich 100% aller Meßwerte befinden, kann man als Streuungsmaß auch die Länge des (mittleren) Bereiches wählen, der genau 50% der Meßwerte enthält. Kennen wir die Quartile Q/ und Q3 (vgl. 3), so können wir die Differenz zwischen Q3 und Q/ bilden, man nennt diese den Interquartilabstand 150 und das zugehörige Intervall [Q/; Q3] heißt Interquartilbereich.

_ ........ 1: Heide Punktwolken lassen lineare Zusammenhänge vermuten, wobei die schmalere Ellipse links auf einen stärkeren Zusammenhang hindeutet. Eingezeichnet ist die Hauptachse der Ellipse. Um bei der Beschreibung der Stärke des Zusammenhangs nicht nur auf graphische Darstellungen angewiesen zu sein, wurde von BRAVAIS und PEARSON für lineare Zusammenhänge * der Maßko"elationskoeJfizient r eingeführt. Oft wird rauch Produkt-Moment-Ko"elationskoeJfizient genannt, wir ziehen die Bezeichnung Maßkorrelationskoeffizient vor, weil sie daran erinnert, daß r nur für gemessene Werte anwendbar ist, d.

Die Verteilungen Bund C stimmen zwar in ihrer Streuung überein. Ihre Lage ist aber verschieden. Verteilung Cist im Vergleich zu B deutlich nach rechts verschoben, was sich zahlenmäßig im größeren Mittelwert ausdrückt. Zur Kennzeichnung von Lage und Streuung stellt die Statistik verschiedene charakteristische Maßzahlen zur Verfügung: Lageparameter: arithmetisches Mittel Z, gewogenes arithmetisches Mittel Harmonisches Mittel H. x, x, Dichtemittel D, Zentralwert Geometrisches Mittel G und 30 § 4 Charakteristische Maßzahlen monovariabler Verteilungen Streuungsmaße: Varianz S2 und Standardabweichung s, mittlerer Fehler Sx, Variationskoefftzient cv, Variationsbreite V und Interquartilbereich 150• Welche dieser Maßzahlen man zur Beschreibung der Daten heranzieht, ist von der Fragestellung, dem Verteilungstyp und dem Skalenniveau abhängig.

Download PDF sample

Biometrie: Einführung in die Statistik für Biologen und Agrarwissenschaftler by Professor Dr. Wolfgang Köhler, Dipl.-Math. Gabriel Schachtel, Dipl.-Biologe Peter Voleske (auth.)


by Steven
4.4

Rated 4.54 of 5 – based on 46 votes