Press "Enter" to skip to content

Biofouling bei Membranprozessen by Hans-Curt Flemming PDF

By Hans-Curt Flemming

ISBN-10: 3642793711

ISBN-13: 9783642793714

ISBN-10: 364279372X

ISBN-13: 9783642793721

Membranprozesse sind extrem empfindlich gegen Belagsbildung. Wenn solche Beläge aus Mikroorganismen bestehen, spricht guy von Biofouling. Biofouling bewirkt eine Verringerung von Permeatleistung und -qualität sowie eine Erhöhung des Energiebedarfes bei Membranprozessen. In der Praxis gehört Biofouling zu den am wenigsten beherrschten Problemen. Heute wird es mit Bioziden bekämpft. Die Effektivität solcher Strategien ist häufig unzureichend, außerdem entsteht eine erhöhte Belastung des Abwassers. In diesem Buch werden detailliert die Vorgänge bei der Anheftung von Bakterien an Membranen beschrieben, die Entwicklung von Biofilmen und die Untersuchungsmethoden vorgestellt, sowie der aktuelle Stand von Nachweis- und Monitoring-Verfahren, Gegenmaßnahmen und Vermeidungsstrategien. Es werden zukünftige Strategien skizziert, bei denen auf Biozide weitgehend verzichtet werden kann. Die Anforderungen der Praxis und die wissenschaftliche Forschung sind dabei miteinander verbunden worden.

Show description

Read or Download Biofouling bei Membranprozessen PDF

Similar german_5 books

Weiterentwicklung von Verfahren zur Aufnahme von Fließkurven by Norbert Becker PDF

Die vorliegende Arbeit entstand während meiner Tätigkeit als wissenschaftlicher Mitarbeiter am Institut für Umformtechnik (IfU) der Universität Stuttgart. Herrn Prof. Dr. -Ing. habil. Klaus Pöhlandt danke ich herzlich für die Betreuung der Arbeit, für das mir entgegengebrachte Vertrauen, seine großzügige Förderung sowie die wertvollen Diskussionen und Anregungen.

Vorlesungen über Orthogonalreihen by Francesco Giacomo Tricomi, Friedrich Kasch PDF

Wahrend m dem inform uber tngonometrische Reihen das Haupt mteresse auf der Konvergenzfrage hegt, werden in dem Teil uber Ortho gonalpolynome mehr die mdlvlduellen Eigenschaften derselben in den Vordergrund gestellt und auch zwel Paragraphen uber dIe allgemeinen Kugelfunktionen hmzugefugt. Ich erlaube mir, den Leser auf meine einheltliche Behandlung der sog.

Fastperiodische Funktionen by W. Maak (auth.) PDF

Das vorliegende Buch handelt von den fastperiodischen Funktionen auf Gruppen. Die Theorie dieser Funktionen erfaßt als Spezialfälle unter anderem die Fourierreihen periodischer Funktionen, die eigent­ lichen von H. BOHR geschaffenen fastperiodischen Funktionen und die Kugelfunktionen. Im Grunde ist die Theorie der fastperiodischen Funk­ tionen auf Gruppen nichts anderes als die Darstellungstheorie beliebiger, additionally vor allem auch unendlicher Gruppen.

Additional resources for Biofouling bei Membranprozessen

Sample text

4 zeigt einen transmissionselektronenmikroskopischen Schnitt durch die Membran [79]. Hier ist die Dicke des Belages deutlich erkennbar. Unmittelbar auf der Membranoberflache haben sich Partikel angesammelt. Abb. 5 ist eine AusschnittvergraBerung, auf der eine Mikrozyste zu sehen ist. 1. 2. VergroBerung aus dem oberen Tell der Membran auf Abb. 3. 1; weiller Strich obere Blldhiilfte: Oberkante des Biofilms; Strich: 211m heiten aufweisen konnen. 8 zeigen einen Belag, der ebenfalls auf einer FT 30-Membran entstanden ist.

4 zeigt einen transmissionselektronenmikroskopischen Schnitt durch die Membran [79]. Hier ist die Dicke des Belages deutlich erkennbar. Unmittelbar auf der Membranoberflache haben sich Partikel angesammelt. Abb. 5 ist eine AusschnittvergraBerung, auf der eine Mikrozyste zu sehen ist. 1. 2. VergroBerung aus dem oberen Tell der Membran auf Abb. 3. 1; weiller Strich obere Blldhiilfte: Oberkante des Biofilms; Strich: 211m heiten aufweisen konnen. 8 zeigen einen Belag, der ebenfalls auf einer FT 30-Membran entstanden ist.

B. den Reibungswiderstand oder den Warmeiibergang erkennbar ist. Mit direkten Methoden, z. B. durch Mikroskopie, laBt sich jedoch bereits eine mikrobielle Belegung der Obertlache nachweis en. Die Lange der Induktionsphase kann stark schwanken. In Systemen mit hohen Konzentrationen an Niihrstoffen und Mikroorganismen liegt sie im Bereich von Stunden bis Tagen; in stark oligotrophen Systemen im Bereich von Wochen bis Monaten. Die Induktionsphase kann fUr die Wassertechnologie groBe Bedeutung haben.

Download PDF sample

Biofouling bei Membranprozessen by Hans-Curt Flemming


by Jeff
4.4

Rated 4.06 of 5 – based on 22 votes