Press "Enter" to skip to content

Read e-book online Assembler III: Ein Lernprogramm PDF

By Rainer Alletsee, Horst Jung, Gerd F. Umhauer, Konrad Zuse

ISBN-10: 3540183248

ISBN-13: 9783540183242

ISBN-10: 3642729665

ISBN-13: 9783642729669

Als die laptop nach ihren ersten Pionierjahren etwa zwischen 1950 und 1960 in die Praxis Eingang fanden, ließ sich kaum voraussehen, welche Bedeutung einmal der organisatorische Teil einschließlich der Programmierung erlangen würde. Heute wissen wir, daß beim Compu­ tereinsatz die sogenannte »Software« mindestens so wichtig ist, wie die eigentliche »Hardware«. Auch dabei haben wir ein weites Feld, welches von strengen Theorien bis zu praxisbezogenen Arbeiten reicht. Das vorliegende Buch dient nun voll und ganz dem praktischen Einsatz der computing device. Es gibt ein gutes Bild davon, welche ungeheure Kleinar­ beit zu leisten ist, um die moderne elektronische Datenverarbeitung in Gang zu setzen und in Betrieb zu halten. Das zwingt zu einer neuen Gei­ steshaltung und zu einer strengen Disziplin in der Verwendung von Ideen und Mitteln. Jedes Zeichen, jede Aktion, jede Anweisung muß intestine durchdacht sein, und es ist kein Platz für Schwärmerei mit unausgegore­ nen Ideen. So könnte sich die Datenverarbeitung auch über ihr eigenes Arbeitsge­ biet hinaus positiv auswirken und in einer in vieler Hinsicht verworrenen Zeit formend und bildend für die ganze Gesellschaft wirken, indem ihr Geist über eigentliche Fachkreise hinaus wirksam wird. Hünfeld, im August 1973 Konrad Zuse V Vorwort zur vierten Auflage Diese Auflage enthält im Wesentlichen drei Änderungen gegenüber der dritten Auflage. 1. Der Datenträger Lochkarte wird nur noch in Teil I verwendet. In Teil eleven und III wird der Plattenstapel als Datenträger verwendet. 2. Die Ein-/Ausgabe mit dem Datenverwaltungssystem wird nur ange­ deutet. Sie wird nun im Supplementband (Teil IV) ausführlich erläu­ tert.

Show description

Read Online or Download Assembler III: Ein Lernprogramm PDF

Similar german_5 books

Get Weiterentwicklung von Verfahren zur Aufnahme von Fließkurven PDF

Die vorliegende Arbeit entstand während meiner Tätigkeit als wissenschaftlicher Mitarbeiter am Institut für Umformtechnik (IfU) der Universität Stuttgart. Herrn Prof. Dr. -Ing. habil. Klaus Pöhlandt danke ich herzlich für die Betreuung der Arbeit, für das mir entgegengebrachte Vertrauen, seine großzügige Förderung sowie die wertvollen Diskussionen und Anregungen.

Download PDF by Francesco Giacomo Tricomi, Friedrich Kasch: Vorlesungen über Orthogonalreihen

Wahrend m dem inform uber tngonometrische Reihen das Haupt mteresse auf der Konvergenzfrage hegt, werden in dem Teil uber Ortho gonalpolynome mehr die mdlvlduellen Eigenschaften derselben in den Vordergrund gestellt und auch zwel Paragraphen uber dIe allgemeinen Kugelfunktionen hmzugefugt. Ich erlaube mir, den Leser auf meine einheltliche Behandlung der sog.

Download e-book for iPad: Fastperiodische Funktionen by W. Maak (auth.)

Das vorliegende Buch handelt von den fastperiodischen Funktionen auf Gruppen. Die Theorie dieser Funktionen erfaßt als Spezialfälle unter anderem die Fourierreihen periodischer Funktionen, die eigent­ lichen von H. BOHR geschaffenen fastperiodischen Funktionen und die Kugelfunktionen. Im Grunde ist die Theorie der fastperiodischen Funk­ tionen auf Gruppen nichts anderes als die Darstellungstheorie beliebiger, additionally vor allem auch unendlicher Gruppen.

Extra resources for Assembler III: Ein Lernprogramm

Example text

Befehlsformat: LA(Ju6 »! 02 ~/02 stellt die zu ladende Adresse dar. Register, in das die aus X2/B2/D2 gebildete Adresse geladen werden soll. Die einfachste Anwendung des LA-Befehls in der Assemblerschreibweise lautet z. B. wie folgt: LA 15,TAB wobei die Adresse TAB selbst in das Register 5 geladen wird. ) 8000 8001 8002 8003 8004 8005 8006 Inhalt CI F3 9C 00 00 02 Mit dem als Beispiel gewählten LA-Befehl wird die Adresse 8000 in das Register 5 geladen - nicht etwa der Inhalt der Speicherstelle 8000.

Antwort: .............................................................................................. eite A7 In der folgenden Tabelle sind die verschiedenen Anwendungsmöglichkeiten des LA-Befehls zusammengestellt. LA 5,WERTE LA 5,WERTE(4) LA LA LA LA LA LA LA 4,10(0,4) } 4,10(4,0) 4,10(4) 9,120(0,0)} 9,120(0) 9,120 6,0(6,6) LA 6,10(6,6) Die Adresse von WERTE wird in das Register 5 geladen. Die Adresse von WERTE und der Inhalt von Indexregister 4 werden addiert und in das Register 5 geladen.

Seite A6 Zur Unterscheidung: Bei L wird stets ein Wort in das als 1. Operand angegebene Register geladen. Das zu ladende Wort befindet sich ab der Adresse, die als 2. Operand angegeben wird . 36 Bei LA wird stets die Adresse des 2. Operanden in das als 1. Operand angegebene Register geladen. Allgemein können wir feststellen, daß bei Ausführung des Befehls LA das Register R1 (die niederwertigen 3 Bytes) mit der Adresse X2/B2/D2 geladen wird, wobei stets maschinenintern die Inhalte der durch X2 und B2 angegebenen Register zu der Distanzadresse D2 addiert werden, um die zu ladende Adresse zu erhalten (vgl.

Download PDF sample

Assembler III: Ein Lernprogramm by Rainer Alletsee, Horst Jung, Gerd F. Umhauer, Konrad Zuse


by Donald
4.4

Rated 4.59 of 5 – based on 32 votes