Press "Enter" to skip to content

Analytische Chemie: Chemie — Basiswissen III by Professor Dr. Hans Peter Latscha, Dr. Helmut Alfons Klein PDF

By Professor Dr. Hans Peter Latscha, Dr. Helmut Alfons Klein (auth.)

ISBN-10: 3540523057

ISBN-13: 9783540523055

ISBN-10: 3642972373

ISBN-13: 9783642972379

Inhalt: Qualitative Analyse.- Grundlagen der quantitativen Analyse.- Klassische quantitative Analyse.- Elektroanalytische Verfahren.- Optische und spektroskopische Analysenverfahren.- Grundlagen der chromatographischen Analysenverfahren.- Reinigung und Trennung von Verbindungen.- Literaturnachweis und weiterfuhrende Literatur.- Abbildungsnachweis.- Sachverzeichnis.

Show description

Read Online or Download Analytische Chemie: Chemie — Basiswissen III PDF

Similar german_6 books

Download e-book for kindle: Angewandte Psychologie für das Projektmanagement: Ein by Prof. Dr. Dr. h. c. Lutz von Rosenstiel, Isabell Braumandl

Professionelles Projektmanagement - zahlreiche Fortbildungen und Bücher vermitteln, wie guy Projekte initialisiert, organisiert, plant und den Projekterfolg kontrolliert. Viele Projektleiter beherrschen diese Fertigkeiten - und scheitern dennoch. Denn oft ist ihnen nicht bewusst, dass erfolgreiches Projektmanagement viel mehr ist als Planung und organization: Personen führen, mit Konflikten und Krisen umgehen, kommunizieren, Informationsflüsse lenken, Meinungsbildung und das Projektumfeld steuern, die Identifikation der Mitarbeiter fördern, Wissen und Kreativität managen sowie internationale und virtuelle groups leiten - das ist angewandte Psychologie!

Psychopathologie von Leib und Raum: by Thomas Fuchs PDF

Psychische Krankheit wird in dieser Arbeit als Störung einer Beziehung zwischen individual und Welt aufgefasst, die wesentlich durch den Leib und den Raum vermittelt ist. Diese Beziehung lässt sich phänomenologisch adäquater beschreiben, wenn der Erlebnisraum in verschiedene Modalitäten differenziert wird: in den Leibraum, den Richtungs-, den Stimmungs-, den personalen und den Lebensraum.

Extra resources for Analytische Chemie: Chemie — Basiswissen III

Sample text

A. zu beseitigen. AnschlieBend schmilzt man reduzierend in der Spitze der leuchtenden Bunsenflamme und drlickt dann die Perle mit einem Pistil 1 mit einem Tropfen Wasser auf ein blankes Silberblech. Die Bildung von schwarzem Aq2~ beweist die Anwesenheit von Schwefel in der Analysensubstanz. Starung: Se, Te. Hempel-Probe (Hempel-Reaktion) Auch die Hempel-Probe ist eine Vorprobe auf Schwefelverbindungen. Man mischt wenige Milligramm der zu prlifenden Substanz mit etwa der 5-fachen Menge Magnesium- oder Aiuminiumpuiver.

Zu + 12 , ~3' in kon- zentrierter und stark saurer Lsg. zu ICl 3 oxidiert. Beide Substanzen sind farblos. Storung: CN-, es bildet sich farbloses ICN. Abhilfe": Ausfallen von CN als Zn (eN) 2 oder Austreiben von HCN mit NaHC0 3 -Lsg. Zu der Probenlosung gibt man ca. 1 ml CHC1 3 (Chloroform) oder CC1 4 (Tetrachlormethan) und fligt tropfenweise Chlorwasser hinzu. Die organische Phase farbt sich zunachst rotviolett (1 2 ); bei Durchfuhrung: weiterem Zusatz von Chlorwasser wird sie wieder farblos (103 und IC1 3 ) .

Als Reagenz dient eine gelbe Cr-VI-Verbindung, die durch den in der Ausatemluft enthaltenen Alkohol zu einer grlinen Cr-III-Verbindung reduziert wird. 3-------11/ n =1 Vol. ( 1,2 zugeschmolzene Spitz en 3 Schreibflache 4 Anzeigeschicht (weiB mit Strichskalen; Zahlenwerte in Vol-% CO 2 ) 5 Pfeil (soll bei der Prlifung zur Pumpe weisen) 6 Abdeckung n = Hubzahl der Pumpe 4 6 5 -----"*)f/'. 2 Abb. 7. 1 Allgemeine EinfUhrung Meist prUft man zuerst mit Gruppenreagenzien auf die Anwesenheit bestimmter Anionengruppen.

Download PDF sample

Analytische Chemie: Chemie — Basiswissen III by Professor Dr. Hans Peter Latscha, Dr. Helmut Alfons Klein (auth.)


by Michael
4.5

Rated 4.53 of 5 – based on 37 votes